Joe Biden hat die Wahl gewonnen. Als US-Präsident wird er versuchen, ein tief gespaltenes Land zu heilen.

US-Präsidentschaftswahl

Obamas dritte Amtszeit?

Joe Biden und Kamala Harris wollen die gespaltenen USA wieder einen und dabei an Barack Obama anknüpfen. Kann das gelingen? Washington-Insider sagen, was auf das Land und die Welt zukommt. Die SPIEGEL-Titelstory. Von Simon Hage, René Pfister, Alexander Sarovic und Michael Sauga

Francis Fukuyama über die Folgen der US-Wahl”Ich hoffe, dass Trump 2024 noch mal antritt”

Werden sich die 70 Millionen Trump-Wähler mit der Niederlage abfinden? Wie kann es dem neuen Präsidenten gelingen, das Land zu befrieden? Starpolitologe Francis Fukuyama wagt eine Prognose. Ein Interview von Matthias Gebauer und Guido Mingels

Wirtschaftsberater des künftigen US-PräsidentenDas sind Joe Bidens wichtigste Einflüsterer

Reformer oder Revolutionär: Wie stark der neue Präsident die Wirtschaftspolitik der USA nach links rücken wird, hängt auch von seiner Administration ab. Die Finanzwelt zittert vor allem vor einer Kandidatin. Von Ines Zöttl, Washington

Schriftstellerin Liz Moore über Philadelphia”Es tut gut, mal mit meiner Stadt prahlen zu können”Ein Gastbeitrag von Liz Moore

Als feststand, dass Joe Biden die Wahl gewonnen hat, bedankten sich viele Menschen bei Philadelphia. Solche Aufmerksamkeit sind wir nicht gewohnt – und erst recht keine Lobeshymnen.

Historiker über die US-Wahl”Amerika war noch nie vereint”

Rick Perlstein hat analysiert, wie die Konservativen in den USA groß wurden – und bis heute zur Spaltung der Gesellschaft beitragen. Hat Joe Biden dagegen überhaupt eine Chance? Ein Interview von Felix Bayer

Datenanalyse zur US-WahlDie gespaltenen Staaten von Amerika

Wer wählte wen: Trump holte auf dem Land mehr Stimmen als vor vier Jahren. Doch Biden konnte in den Städten noch stärker zulegen. Die Datenanalyse zeigt, wovon der Demokrat außerdem profitierte. Von Holger Dambeck und Patrick Stotz

Timothy Garton Ash zur US-Wahl und den Folgen”Wenn jemand dies schaffen kann, dann Joe Biden”

Der künftige US-Präsident steht vor großen innen- und außenpolitischen Problemen, prophezeit der britische Historiker Timothy Garton Ash – und warnt Europa vor Bequemlichkeit. Ein Interview von Dietmar Pieper

Wahlsieger Joe BidenMake America Great Again

Joe Biden hat die Wahl gewonnen. Als US-Präsident wird er versuchen, ein tief gespaltenes Land zu heilen. Kann der Wandel gelingen? Die neue SPIEGEL-Titelstory.

Starökonom über die US-Wahl”Trump ist ein psychisch gestörtes Individuum”

Millionen Amerikaner haben Donald Trump gewählt, obwohl seine Politik ihren Interessen widerspricht. Jeffrey Sachs erklärt, woran das liegt und was sich in den USA unter Joe Biden ändern muss. Ein Interview von Benjamin Bidder

Trumps Ex-Kommunikationschef Scaramucci”Er ist eine orangefarbene Abrissbirne”

Anthony Scaramucci war elf Tage lang Trumps Kommunikationschef und jahrzehntelang Republikaner. Im SPIEGEL-Gespräch erklärt er, wie es zum Bruch kam, was er dem abgewählten Präsidenten vorwirft und was Biden nun zu tun hat. Ein Interview von Tim Bartz

US-WahlDer Trumpismus ist ein MythosEin Gastbeitrag von Torben Lütjen

Donald Trumps Rolle im Drama der amerikanischen Politik wurde stets überschätzt. Der wahre Sieger der vergangenen vier Jahre sitzt ohnehin weiterhin im Kapitol.

Trumps schmutziger Kampf ums Oval OfficeDer Hausbesetzer

Die Mehrheit der Amerikaner stimmte für Joe Biden. Doch Donald Trump hat mehr Wähler mobilisiert denn je und will das Weiße Haus nicht verlassen. Alles über die Zitterpartie und ihre Folgen – die SPIEGEL-Titelstory.

Welthandel, China, EuropaDas bedeutet Bidens Wahlsieg für die WirtschaftEine Kolumne von Michael Sauga

Innenpolitisch wird es der neue US-Präsident schwer haben. Umso mehr dürfte er sich auf die Außen- und Handelspolitik konzentrieren. Eine Chance für Deutschland und Europa.

Datenanalyse zur US-WahlWo die Amerikaner Biden gewählt haben

Kein US-Präsident holte jemals mehr Stimmen als Joe Biden. Wer wählte ihn? Und wer immer noch Donald Trump? Die große Analyse. Von Julia Barthel, Holger Dambeck, Philipp Seibt und Patrick Stotz

Harvard-Historikerin über die USA”Für die Polarisierung ist Trump nicht verantwortlich”

Jill Lepore spricht über die Gründe für die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft und wirft der Linken vor, die Idee der Gleichheit durch die der Identität ersetzt zu haben. Ein Interview von Eva Thöne

Hass, Kulturkampf, ZwietrachtWas von Trump bleibt – selbst wenn er gehen muss

Der US-Präsident hat das politische System so massiv beschädigt, dass es sich kaum noch reparieren lässt. Lesen Sie hier die SPIEGEL-Titelstory.

Fox News nach der US-WahlDas letzte Gefecht der Trump-Propagandisten Aus Phoenix, Arizona, berichtet Marc Pitzke

Published by technofiend1

Kazan- Kazan National Research Technical University Казанский национальный исследовательский технический университет имени А. Н. Туполева he graduated in Economics in 1982

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: