Coronakrise: Lufthansa macht 6,7 Milliarden Euro Verlust

Die massive Einschränkung des Flugverkehrs treibt die Lufthansa in einen Rekordverlust: Die größte deutsche Airline hat 2020 ein Minus von 6,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.04.03.2021, 07.02 Uhr

Lufthansa-Maschinen am Flughafen Frankfurt (im März 2020)
Lufthansa-Maschinen am Flughafen Frankfurt (im März 2020) Foto: Kai Pfaffenbach/ REUTERS

Die Lufthansa hat wegen der Coronakrise im vergangenen Jahr den höchsten Verlust der Firmengeschichte gemacht. Der Nettoverlust belief sich trotz massiver Kostensenkungen 2020 auf 6,7 Milliarden Euro, teilte die Fluggesellschaft mit. Der Betriebsverlust – also das Minus im operativen Geschäftsbetrieb – lag bei 5,5 Milliarden Euro. Zeitweise hatte das Unternehmen vor der Pleite gestanden. Im Jahr zuvor hatte die Lufthansa noch einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Im laufenden Jahr soll der Betriebsverlust nach Planung des Konzerns niedriger ausfallen. »Ab dem Sommer rechnen wir wieder mit einer stärkeren Nachfrage, sobald durch eine weitere Verbreitung von Tests und Impfstoffen die restriktiven Reisebeschränkungen zurückgehen«, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr und forderte, Reiseverbote und Quarantänepflichten aufzuheben.

Mitte vergangenen Jahres hatte der Staat die von den Corona-Einschränkungen massiv getroffene Lufthansa mit neun Milliarden Euro gerettet, der Bund stieg dadurch zum größten Anteilseigner auf.Mehr zum Thema

Die Zahl der Passagiere erreichte im vergangenen Jahr wegen des Nachfrageeinbruchs in der Pandemie mit 36,4 Millionen nur ein Viertel des Vorjahreswertes. Ein Großteil der Flotte stand auf dem Boden, es hob nur rund ein Drittel der Flüge des Vorjahres ab. Der Umsatz sackte um 63 Prozent ab auf 13,6 Milliarden Euro. Das Hauptgeschäft mit Passagierflügen schrieb tiefrote Zahlen. Nur die Frachtsparte Lufthansa Cargo konnte von steigenden Preisen bei knappem Kapazitätsangebot profitieren und erzielte einen Betriebsgewinn von 772 Millionen Euro – den höchsten ihrer Geschichte.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-lufthansa-macht-milliarden-euro-verlust-a-4ed1fb9d-975c-470b-b5d5-ae88dd952291?d=1614837765&sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ

Published by technofiend1

Kazan- Kazan National Research Technical University Казанский национальный исследовательский технический университет имени А. Н. Туполева he graduated in Economics in 1982

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> bloggers like this: